German Language Video Center logo

Your #1  German Video source in America
Over 2000 Rare and Out-of-Print Classic German Video Tapes 
for Sale or Rent in the USA

Division of Heidelberg Haus
Established 1968
German Language Video Center
7625 Pendleton Pike
Indianapolis, Indiana 46226-5298 USA

Phone 1 + (317) 547-1257
1+ (800) 252-1957
FAX 1 + (317) 547-1263

The place where our customers send their friends!

 

Welcome to the Only American Video Tape Store for rare German Movies and Old ZDF volksmusik shows.
Please note: All video tapes are in the American NTSC VHS video format
and will play on all VCR's in North America. We are closing out all of our VHS inventory. This will be your last chance to obtain these beautiful ZDF music videos and hundreds of classic German movies and heimatfilme. Due to the limited demand in the USA, most of these movies will unfortunately never be available on DVD in America.
Once our videos are gone, they're gone!!!
We have drastically reduced the prices on over 2000 video titles closeout. Make sure to buy these classics while supply lasts.
On all VHS clouseout prices we will send you a new or previously viewed tape.

CLOSEOUT!!!!!

BUY NOW!!!

Any 10 videos for only $49.95
plus $19 s/h
while supplies last

  View My Purchases

 

The Year In Germany As It Was

A yearly history video presentation. The German Language Video Center
proudly presents this exclusive documentary video series in the USA.

Ten Years in the making, produced by Dr. Karl Pawek

Diese Videos erzaehlen die eigene Geschichte
frei von Mief und Muff.

Find out what happened in Germany the year you were born,
or relive the years, good or bad.
A thoughtful gift for birthdays.

All videos listed on this page are in German language, no subtitles,
in color/b&w, in the USA-NTSC-VHS system.
For rush orders just call 1-800-252-1957.
All our videos are for sale or rent.

Jahrgang 1940:  
ein Jahr wie kein anderes. Deutschland faellt ueber seine Nachbarn her: Daenemark, Norwegen, Holland, Belgien, Luxemburg, Frankreich. Blitzsiege im Zeichen des Kreuzes mit den vier Haken. Als naechster Gegner soll England fallen. Statt dessen kommt der Krieg ueber Deutschland. Politik: Meier schmaelert den Triumph. Steuern zahlen fuer den Krieg, Ruhe an der Westfront, Siegfried-Line, die muehsame Eroberung Norwegens, beim 30. Angriffstermin geht's tatsaechlich los, der Blitzueberfall, die Briten verlassen Frankreich, de Gaulle unternimmt einen letzten Rettungsversuch, Frankreich kapituliert, Luftkrieg gegen Grossbritanien, Bomben auf Engeland, geheimnisvolles Radar, Goering muss nun Meier heissen, Plan zur Vernichtung englischer Staedte, Mussolini braucht Hilfe, katholischer Kriegsgesang. Wirtschaft: Schuften fuer Ersatz. Kohlenknappheit, Verkehrschaos, Frauenarbeit, Landwirtschaft in Handarbeit, Ersatzprodukte, Friedenssehnsucht, Kettenbriefe, die Militarisierung aller Lebensbereiche, Arbeitszeitverlaengerung mit falschen Versprechungen, Reklame. Alltag: Je verwegener die Politik, desto bescheidener das Leben. Heiratsannonce, Ehescheidungen, Rassenschande, Gebaerzwang, Kinderlandverschickung, Wehrdienst fuer Frauen, Missmut aus Mangel, Kriegstaktik fuer Damen, gestopfte Struempfe und Pepita, ein Dachgeschoss fuer junge Paare, Tanzverbot, Schulalltag, Die Musi, Musi, Musi, How do you do? Kultur: Sentimental und unmenschlich. "Der Liebling des Kalifen", Kriegskino, Walt Disney und Shirley Temple, "Der grosse Diktator", "Mutterliebe", "Das Wunschkonzert", "Trenck der Pandur", "Der Feuerteufel", "Jud Suess", deutsche Helden. Bismarck und Schiller, die Muenchner Kunstrichtung, Udo Wendel, peinliche Akte, Werner Peiner, Arno Breker. Verfolgung: Was alles recht und billig ist. Ohnmaechtiger Widerstand, Tarnschriften, Kriegsdienstverweigerung, Antifaschisten im Ausland unerwuenscht, Massenmord an Kranken, Gettos fuer Juden, Massaker in Polen, Zwangsarbeit, ein fast unsichtbares Zeichen. Soldatenalltag: Lust und Leid des Kriegers. Vergnuegungen der Etappe, ein Wehrmachtsbordell, Da geh ich zu Maxim, Soldaten-Liebes-Lyrik, Heimaturlaub.

Order # APV 1940 $24.95

Jahrgang 1941: 
ein Jahr wie kein anderes. Deutschland siegt sich ins Verderben. Brutaler als die deutsche Soldateska ist nur noch der russische Winter. Trotz aller Opfer der Heimat kommt die Angriffswelle vor Moskau zum Stillstand. Im Reich wird die Endloesung vorbereitet, die Anmassung steigert sich zum Wahnsinn, aus Eroberungswillen wird Vernichtungszwang. Krieg: Fuehrer befiehl, wir folgen Dir. Nun brausen nach Osten die Heere, zur Unterstuetzung Mussolinis erobern die Deutschen erst einmal den Balkan, ein vernichtender Kreuzzug wird geplant, Ueberfall auf die Sowjetunion, der Tanz der Panzer, Partisanenkrieg, Lied von der Soja, im Siegesrausch zu Eis erstarrt, das Ende bahnt sich an. Leben: So war's nicht gedacht. Die neue Ordnung, Mode, Er heisst Waldemar, Luftkrieg gegen das Reich, Kinderlandverschickung, Sing ein Lied, der naive Nazi Rudolf Hess, Bedenken gegen Studentinnen, Lob fuer Blitzmaedel, die Kirche segnet den Krieg, Volkes Stimme, Not, Angst und Elend, der Wechsel der Mode. Kino: Die Schule der Nation. Filme zur Volkserziehung, "Das andere Ich", "Ich klage an" , "Stukas", "Ohm Krueger", "... reitet fuer Deutschland", gestoerte Weihestunden. Terror: Abschied von der Zivilisation. Die Justiz soll Angst erzeugen, Euthanasie und Rentabilitaet, die Endloesung wird geplant, der Judenstern, Massendeportationen in den Osten, das Warschauer Getto, Jisrolek, Arbeitssklaven. Kultur: Heilige Dreifaltigkeit. Radiohoeren kostet den Kopf oder den Verstand, Im Leben geht alles vorueber, Kampf gegen undeutsche Musik, nicht nur Anzeigen luegen, Dichterlakaien, verlegerischer Groessenwahn, Sing, Nachtigall, sing, Worpsweder Idylle, Kriegsbilder, ein Nazialtar, zwei Fuehrerportraets, Oskar Kokoschka, Max Beckmann, Max Ernst. Wirtschaft: Sammler und Sklavenhalter. Der Krieg frisst den Wohlstand, Knappheit und mieser Ersatz, nur Luxus bleibt bezugsscheinfrei, Chianti-Lied, Reklame, hungern fuer den Sieg, auf Holzsohlen,Frauenarbeit, Auf endlosen staubigen Wegen, Arbeitsdienst und Zwangarbeit, die Lage wird kritisch, frohe Weihnacht.

Order # APV 1941 $24.95

Jahrgang 1942: 
ein Jahr wie kein anderes. Opferbereit und brutal, glaeubig und gierig wollen deutsche Volksgenossen die ganze Welt erobern. Im Siegestaumel erkennen sie nicht die Zeichen ihres Untergangs. Die faschistische Herrlichkeit hat ihren Hoehepunkt erreicht, ihr moerderisches Ende zeichnet sich ab. Krieg: Die hoeheren Weihen der Brutalitaet. Erika, Landserhumor, Heimat, Deine Sterne, Truppenbetreuung, Reklame, Hasstiraden, literarische Vorbilder, Belagerung Leningrads, sowjetische Kriegsgefangene, Welteroberungsplaene, Umsiedlungen, Stalingrad. Luftangriff: Der Krieg kommt ueber die Staedte. Ohnmaechtige Flak, Rechnen lernen mit Bomben,Churchills Irrtum, Davon geht die Welt nicht unter, Evakuierung. Alltag: Verhungert sind nur die anderen. Lebensmittelrationierung, Maengelwitze, Kleingaertnerei, Verwandlungskleider, Holzvergaser, Arbeitszeitverlaengerung, Ernteeinsatz, Hanfanbau, Lebensmittel aus der Ukraine. Film: Verlogene Kinowelt. "Die grosse Liebe", "Der grosse Koenig", "GPU", "Die goldene Stadt", "Der grosse Schatten". Musik: Es geht alles (manchmal sogar vorueber). Es geht alles vorueber, Plattentausch, Tanzverbot, Arbeitsmusik, Wir machen Musik, Heimat, Deine Sterne, Schicksal eines Texters, Lili Marleen, Goebbels dementiert einen Sender, den niemand hoeren darf. Holocaust: Rentables Toeten. Ausrottungsplaene, Jagd auf Juden und Zigeuner auch im besetzten Ausland, Die Reichsbahn stellt Sonderzuege, Treblinka, Euthanasie im Rechenunterricht, pseudomedizinische Experrimente, Industrie und SS verdienen an der Haeftlingsverwertung, geistlicher Zuspruch nur fuer die Taeter. Widerstand: Banditen und Volksverraeter. Partisanenkrieg, Ermordung Heydrichs, Lidice, "Das Sowjetparadies", Baum-Gruppe, Swing-Bubis, Edelweisspiraten. Jugend: Schulfrei fuer Juden - judenfreie Schulen. HJ-Fahnenlied. Frauen: Alles fuer den Sieg. Mutterkreuze, Ferntrauung, Fronturlaub, ein Beileidsbrief, Blitzmaedel, Kameradin an der Heimatfront, Rassenschande', der gewoehnliche Sexismus. Kunst: Heroisch und doch heimelig. Breker, Kolbe, Thorak, Nazikitsch, Karl Hofer, Eugen Hoffmann, Oskar Kokoschka, Felix Nussbaum, Wenn der Herrgott net will.

Order # APV 1942 $24.95

Jahrgang 1943: 
ein Jahr wie kein anderes. Je naeher das Ende rueckt, desto unerbittlicher wueten die Faschisten. Angst vor der sich abzeichnenden Niederlage steigert den Hass. Aus Wahn wird Zerstoerungswut. Krieg: Nur noch eine Galgenfrist. Stalingrad, Goebbels-Offensive, antibolschewistische Propaganda, verbrannte Erde, Wovon kann der Landser denn schon traeumen: Widerstand: Richter im Blutrausch. Partisanenkrieg, Laeusejagd, Geschwister Scholl, Justizfanatiker, mutige Frauen, Denunziation. Luffangriffe: Jetzt erst recht. Goerings Pleite, Luftschultzkeller, Wenn die Lichter wieder scheinen, Rettungsdienste, Notwohnungen, Durchhaltestimmung, Zwei in einer grossen Stadt. Alltag: Hungern fuer den Sieg. Ruestungskosten und -gewinne, Kohleklau, Selbstanbau, Reklame, Notversorgung, Arbeitszeitverlaengerung, Maengelwitze. Zwangsarbeit: Zuhaelter Staat. Falsche Versprechungen, hohe Arbeitsproduktivitaet - elende Lebensbedingungen, 20 000 Lager, die niemand sehen will, 'Rassenschande', Auslaenderbordelle. Holocaust:Es wird schon alles seine Ordnung haben. Deportation, Aufstand im Warschauer Getto, Vernichtung durch Arbeit. Propaganda: Immer die gleiche Walze. Schoene Bilder fuer den Sieg, Mobilisierung der Aggressivitaet, Hass erzeugt Angst, das Brett vor dem Kopf. Frauen: Erst die Arbeit, dann die Doppelehe. Jede Nacht ein neues Glueck, Diestverpflichtung, Truppenbetreuung, Wehrmachtshelferinnen, Befruchtungszwang, Freizeit, Immer und ewig, Fronturlaub. Jugend: Hitlers vorletzte Reserve. Kinderlandverschickung, Bewaehrung an der Heimatfront, Luftwaffenhelfer. Film: Ein kuenstlerisches Frauenbataillon. "Germanin", "Romanze in Moll", "Muenchhausen", Kunst fuer den totalen Krieg. Kultur: Reinrassige Granate. Bayreuther Festspiele, Excentric Fox, Militaermusik, das Ende der Neuen Linie, Herr Reinecker, Capri-Fischer, Fernsehen. Kunst: Hilflos in den Untergang. Nazikitsch, ein arisches Federvieh, Dilettantismus und Banalitaet, das blonde Weib im kuehlen Leder, Totenburgen, Felix Nussbaum, Karl Hofer, Oskar Kokoschka.

Order # APV 1943 $24.95
Jahrgang 1944: 
ein Jahr wie kein anderes. Deutschland taumelt in den Untergang. Der Faschismus streift seine Masken ab, hervor tritt die triumphierende Fratze des Todes. Jene aber, deren nuechterne Kalkulation jede Nibelungentreue verbietet, planen bereits die Nachkriegszukunft. Alltag: Es wird dunkel in Deutschland. Ruinenstaedte, Sammelwut, Maengelwitze, laendliche Idylle, Lebensmittelkarten, Tauschzentralen, Bombenangriffe, Wohnen in Luftschutzkellern, Kauf Dir einen bunten Luftballon, Bombengeschaefte, Brennstoffknappheit, Reklame, Radio, Denunzianten, Theaterbetrieb, Avant de mouri, Endzeitstimmung. Film: Ein Rest Idylle. "Grosse Freiheit Nr. 7", "Die Frau meiner Traeume", "Opfergang", "Unter den Bruecken". Krieg: Der Kampf gegen die Sinnlosigkeit. Mach Dir nichts daraus, Propagandafotos, Abwehrkaempfe mit kirchlichem Segen, verbrannte Erde, verzoegerte Evakuierung, Industrielle sorgen vor, neue Produktionsrekorde, Oelknappheit, Reklame, Volksstum, Deserteure, Landung in der Nomandie, On the Sunny Side Of The Street, Oradour, Befreiung von Paris, Kollaborateure, Aachen kaptuliert. Gefangenschaft: Nazi-Camps in USA. Das Schicksal der Kriegsgefangenen, amerikanische Komfortlager, Geburtstagsfeier fuer den Fuehrer, Abtruennige werden ermordet. Kunst: Mit letzter Kraft. Das Ende der "Kunst im Deutschen Reich", Breker, Fritz Winter, Karl Hofer, Felix Nussbaum: Die Gerippe spielen zum Tanz. Holocaust: Die alltaegliche Vernichtung. Antisemitische Hetze, das Auschwitz-Album des treuliebenden Heinz, Anni Ma'amin, der geregelte KZ-Alltag. Widerstand: Fuer Ehe, Volksgemeinschaft und Eigentum. Stauffenberg, der 20. Juli, reaktionaere Plaene, ein empoertes Volk, Blutjustiz und Denunziantentum. Frauen: Aufbauen, vernichten, gebaeren. Die Angst vor dem Bolschewismus, 15 Millionen berufstaetige Frauen, Gebaerzwang, Waffengefaehrtinnen des Mannes, Mach Dir nichts daraus, die Diktatur der Mehrheit ueber eine kleine Minderheit.
Order # APV 1944 $24.95

Jahrgang 1945: 
Ein Jahr wie kein anderes. Nur sehr wenige erleben das Ende des Faschismus als Befreiung, fuer die meisten ist es eine Katastrophe, tragisch, unverdient, vor allem aber unverstanden. Denn was sich vollzieht, ist nicht nur der Untergang eines Reiches, sondern der Zusammenbruch des reaktionaeren deutschen Idealismus. Muede, leer, verzweifelt lassen sich die Getaeuschten in eine ungewisse Zukunft treiben, allein der Selbsterhaltungstrieb gibt Ueberlebenswillen und Anpassungsbereitschaft.
Teil 1: Das Ende der Anpassung. Blind vor Hass, Kindersoldaten, Zusammenbruch des Verkehrswesens, Reklame, "Kolberg", Konferenz von Jalta, Hilfskriegerinnen, Zerstoerung Dresdens, Zwangsarbeit, Gute Nacht Mutter, Militaerjustiz, Pluenderungen, weisse Fahnen, KZ-Greuel, Richard Strauss: Metamorphosen, "Todesmuehlen", letzter Widerstand, Hoffen auf ein antikommunistisches Wunder, ein Angebot Krupps, die rote Flagge auf dem Reichstag, das Deutsche Reich kapituliert gleich zweimal, ein Staat hoert auf zu existieren, seine Regierung verleiht Orden, seine Militaerrichter lassen erschiessen. Bilanz des Faschismus.
Teil 2: Vom Herrenmensch zum Musterschueler. Alliierte Ratlosigkeit, Selbstmordwelle, Richard Strauss: Metamorphose, Entnazifizierung, Persilscheine, Anpassung an die Werte der Sieger, Wohnungsnot, Don't Fence Me In, Siegerwillkuer, Vergewaltigungstrauma, Fraternisierungsverbot, Swing It Christopher Columbus, Angst vor ehemaligen Zwangsarbeitern, die Vertreibung aus dem Osten, Fluechtlingselend, Hungerrationen, Hamstern, Schalke gewinnt 23:0, Schwarzmarkt, Tauschgeschaefte, volle Scheunen, zerstoerte Transportwege, umherirrende Kinder, Neugestaltung des Schulwesens, mehr Antikommunismus als Antifaschismus, Verbot der Antifa-Ausschuesse, gemaechliches Aufraeumen, Kriegsgefangensschaft, die Nuernberger Prozesse und die Buegelfalten des Exfeldmarschalls, kultureller Trost, Reeducation, Was ist denn schon dabei?, die neuen Zeitungen, dekorative Kunst ganz unpolitisch, Werner Heldt, Ernst Wilhelm Nay, Karl Hofer, White Christmas.

Order # APV 1945 $24.95

Jahrgang 1946: 
ein Jahr wie kein anderes. Der Hunger bestimmt das Denken der Menschen, ihre Gefuehle und Werte. Machtvoller als die Obrigkeit gefaehrdet er Recht und Ordnung. Jeder sucht sich selbst zu helfen so gut er kann. Fast unbemerkt werden von den Siegermaechten die politischen Weichen gestellt - auch im Kulturbetrieb, dessen Angebote - wohlfeil und vor allem markenfrei - leeren Maegen troestliche Ablenkung bieten. Besatzung: Nur eine Episode. Nuernberger Prozesse, Entnazifizierung, Besatzungskosten und -schikanen, Nobody Knows The Trouble I've Seen, die Teilung wird vorbereitet, der eiserne Vorhang. Alltag: Viele schieben Kohldampf und einige den Kohl. 1000 Kalorien taeglich, katastrophale Ernte, Bodenreform, die Not der Raucher, Inseln fuer Prasser, Liebesdienste, Gib mir >nen Kuss, Geschlechtskrankheiten, Care-Pakete, Schwarzmarkt, Naturalwirtschaft, Grosschieber. Ordung: Im wilden Westen. Pluendern, faelschen, klauen, ein Polizeibericht, Hamstern verboten, qualvolle Bahnfahrten, Chattanooga Choo Choo. Wirtschaft: Die Legende vom Neuanfang. Truemmerfrauen - nicht ganz freiwillig, Stundenlohn 72 Pfennige, Arbeit lohnt nicht, Tueftler und Bastler, Voraussetzungen des Wirtschaftswunders, Zwangsbewirtschaftung, Neuordnung im Osten, Demontagen, Aufschub der Sozialisierung, Reklame. Wohnen: Mit Ratten hausen. Schoener Wohnen in Kellerloechern, Rattenplage, 10 Millionen suchen ein neues Zuhause, ein schrecklicher Winter kuendigt sich an. Jugend:Brot und Schlaege. Ach Sommer, Tatzen und Uebergelegtwerden, Jugendbanden, Schluesselkinder, Alt-Nazis und Neu-Lehrer, kein Unterricht bei schlechtem Wetter, Schulspeisungen. Politik: Die grosse Auswahl. Demokratie lernen, konsequent: KPD, traditionell: LDP, national, sozial und anfangs freiwillig: SED, verbalradikal: SPD, markig - bis sich Adenauer auf den richtigen Stuhl setzt: CDU, erste Landtagswahlen. Kultur: Im Ueberfluss. Werner Egk: La Tentation de Saint Antoine, Goerings Kunstsammlung, George Grosz, Oskar Nehrlingen, Karl Hofer, Wandschmuckmaler, Franz Radziwill, Wols, Lesehunger, "Hoer zu", Radio, "Die Moerder sind unter uns", "Irgendwo in Berlin", "Sag die Wahrheit", Umerziehung auf der Buehne: Thornton Wilder, nebenbei: Brecht, She's Too Fat For Me.

Order # APV 1946 $24.95

Jahrgang 1947: 
ein Jahr wie kein anderes. Zum Hunger kommt die Kaelte, ueberall herrscht schrechliche Not. Volksaufstaende drohen. Die USA schaffen die Grundzuege eines Weststaates und locken mit Wohlstand. Alltag: Kaelte, Hunger, Vollpension. Deutsche Wuensche, Kampf um Kohlen, Hans Werner Henze: 1. Symphonie, Erfrierungen, Leihsaerge, mit Lebensmittelkarten in den Tod, Empoerung und Selbstmitleid, Tabakanbau, Schieberleben im Ueberfluss, Schoen ist so ein Ringelspiel. Vergangenheit: Renazifizierung. Ein absurdes Schema grosszuegig gehandhabt, statt Schuldbekenntnis nur Abwehrhaltung, Heinemann warnt vor dem Rueckfall. Heimkehrer/Fluechtlinge/Vertriebene: Heim ins Reich. Die unerwuenschten Landsleute, Moewe, du fliegst in die Heimat, Leben in Provisorien, Kriegsgefangene, Heimkehrerschicksal, Hans Werner Henze: 1. Symphonie. Film/Theater: Eine Wende bahnt sich an. "Ehe im Schatten", "In jenen Tagen", "Und ueber uns der Himmel", "Zwischen gestern und morgen", Theaterereignisse: "Des Teufels General", "Draussen vor der Tuer", die Insulaner proben den Antikommunismus, Das gibt es nur in Texas. Jugend: "Wau wau" statt "Heil heil". Eine neue Schulordnung, aber keine neuen Schuhe, Ziehe durch, Verwahrlosung, Universitaetsbetrieb, Studentenproteste gegen Swing-Musik. Wirtschaft: Die Dynamik der freien Schwarzmarktwirtschaft. Ein Tageslohn fuer ein Ei, Tauschgeschaefte, Hamsterfahrten, Koetzschenbroder Express, Laendlicher Reichtum, unsinnige Demontagen, Marshallplan, Carepakete, Das gibt es nur in Texas. Kunst/Mode: Quer durch den Gemuesegarten. Der Kunstbetrieb, Georg Meistermann, Wols, Karl Hofer, "Spiegel", Rowohlts Rotationsromane, Mode aus Gemuese, Kleidung aus Wolldecken, Haute Couture auf dem Bauernhof. Politik: Angst vor freien Wahlen. Hoerst Du mein heimliches Rufen?, die Bizone, Kriegsangst, Wirtschaftsrat, eine zum Scheitern gerachte Konferenz, Sozialisierungsversprechen, das alte Denken draengt sich vor, Antikommunismus nun offiziel erlaubt.

Order # APV 1947 $24.95

Jahrgang 1948: 
ein Jahr wie kein anderes. Im Westen bereitet die Enteignung der meisten den Wohlstand fuer viele vor: die Waehrungsreform. Sie treibt die Spaltung Deutschlands voran. Die Kalkulation geht auf: Erst kommt das Fressen und dann die Moral. Waehrungsreform: Die Legende von der Chancengleichheit. Versteckte Warenberge, Cement Mixer, Hamsterfahrten, die Werte verschieben sich, Schwarzmarktdschungel, Reklame, der Kopfgeldtrick, die wundersame Warenvermehrung, da lacht das Herz des Aktionaers, das kurze Glueck des Konsums, Messesensationen, das neue Auto, viel Geld fuer wenig Ware, Aktivistenbewegung, Jedermann-Programm, Wohlstand auf Arbeiterkosten, die Gewerkschaften halten still. Alltag: Das Leben wird wieder gewoehnlich. Der Traum vom Essen, Mode aus Allzwecktuechern, Notunterkuenfte, Jenseitsglaube, Anzeichen des Aufschwungs, Vertrauen in die Obrigkeit. Blockade: Waehrungspoker um Berlin. Eine Blockade und ihre Geschichte, Der Insulaner, Aufbaulied der FDJ, wieder Durchhalten duerfen, die Spaltung Berlins. Frau: Die Befreiung der Frau aus der Selbstaendigkeit. Misswahlen, Hungerrenten, kein Recht fuer Huren, Heimkehrerschicksal, Vielleicht ist die Liebe nichts als Illusion, ein vorbildlicher Hausfrauentag. Politik: Nur das Volk bleibt unberechenbar. Westdeutsches Besatzungsleid, die Westalliierten lassen einen Staat gruenden, der parlamentarische Rat, Angst vor dem Volk, Wohlstand statt Einheit, Wehrmachtsgeneraele wieder gebraucht, Trizonesien-Song. Vergangenheit: Aussicht auf Einsicht? Die Entnazifizierungsfarce, erstes Schuldbekenntnis in Nuernberg, Fuehrungsposten fuer Parteigenossen, ein Volk von Schwerhoerigen. Kultur: Wenn Geld Kunst wird, wird Kunst kostbar. "Des Teufels General:, Theater- und Zeitungssterben nach der Waehrungsreform, eine kleine Zeitschrift mit grosser Wirkung, Benn, Hesse und der Poebel, Karl Hartung, Karl Hofer, eine aufregende Banknote. Film: Kuess mich drei Sekunden lang. "Strassenbekanntschaften", "Lang ist der Weg", "Die Grube Morgenrot", "Affaere Blum", "Die seltsamen Abenteuer des Fridolin B.", "Berliner Ballade", "Der Apfel ist ab", eine nur allzu freiwillige Selbstkontrolle, Denn in der Nacht.

Order # APV 1948 $24.95

Jahrgang 1949: 
ein Jahr wie kein anderes. Zwei deutsche Staaten werden gegruendet, beide halten sich fuer souveraener als den anderen. Mit dem wirtschaftlichen Erfolg der Bundesrepublik naht das Ende der Schamfrist. Noch nie in der Geschichte hat sich ein Land so schnell von einer totalen Niederlage erholt. Wohnen: Hauptsache ein Dach ueber dem Kopf. Wohnen im Gefaengnis, jede zweite Wohnung ohne Kueche, Waermehalle, die Not der Heimatvertriebenen, Fertighaeuser, astronomische Architektur, die Sitzcouch als Doppelbett, Ruinentourismus. Politik: Die Bundesrepublik auf Grund gesetzt. Die unnoetige Blockade, ein laestiges Angebot des Ostens, die Zeit draengt, Trizonesien-Song, Verabschiedung des Grundgesetzes, die neue Flagge, Adenauer macht Bonn zur Hauptstadt, Reklame, Bundestagswahlen, Ich hab' mich ergeben, ein Praesident mit frommer Gattin, nach 30 Jahren kann sich Adenauer endlich durchsetzen, Ode an die Regierung, ein Schritt auf den Teppich, das Petersberger Abkommen, eine Streitmacht wird gebraucht, Auferstanden aus Ruinen. Vergangeheit: Fuer das Heil der deutschen Art. Hitler auf Platz vier, alles wird wieder wie es war, Entnazifizierung, wofuer der deutsche Soldat kaempfte, Notgemeinschaft der Kunst, Karl Hofer verzweifelt. Wirtschaft: Das grosse Geschaeft beginnt. Suesser die Kassen seit 1936 nicht mehr klingelten, gleichberechtigt auch in der Luft, das erste Nachkriegsauto, Wer soll das bezahlen?, niedrige Loehne und Einkommenssteuer, Notopfer fuer Berlin, Vertriebene praesentieren ihre Rechnung, Aufbau Ost, Maengel und Errungenschaften, sozialistischer Leistungslohn. Kultur: Vorsicht Strahlungen. "Die Nachtwache", "Der Dritte Mann', "Oliver Twist", "Paisa", eine philosophische Rechtfertigung der Freikoerperkultur, Reklame, Aufhebung der Lizenzpflicht fuer Verleger, Ernst Juenger, Thomas Mann, Brecht zieht die DDR vor, Fritz Winter, suesse Bilder fuer einfachere Gemueter. Alltag: Aus Chaos waechst die alte Ordnung. Ein voellig neues Kaufgefuehl, Frauen kehren heim an den Herd, Standardmasse der Schoenheit, New Look, die alte Moral, Wir tanzen wieder Polka, Wunderheiler, Von den blauen Bergen kommen wir.

Order # APV 1949 $24.95

ok 8/12

Click below for yearly newsreel descriptions

button
 
button
button

 

back-buttonhome page linkforward-button

button_barbutton_barbutton_barbutton_barbutton_barbutton_bar

button_barbutton_barbutton_barbutton_barbutton_barbutton_bar

button_barbutton_bar button_bar button_bar button_bar button_bar

button_bar button_bar button_bar button_bar button_bar button_bar

button_bar button_bar

American Flag
Austrian Flag German Flag Swiss Flag

Jump to the top of the page!

How else may I place an order?

Shipping Information

 

write gif  

glvc@indy.net

Not responsible for typographical errors.
Video run times are approximate.
Prices and availability subject to change without notice.

 

Send comments regarding contents of this page to
glvc@indy.net


Member VSDA since 1985.
vsda logo
Last modified: Friday, October 21, 2016 2:18 PM
German Language Video Center© 1997/2016
Entire Website copyrighted 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005. 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016
No reproduction or download allowed for commercial purposes without written permission.

GLVC 2016©.